DAS IST UNS WICHTIG

  • Christliche Erziehung

Gott im Alltag erleben, kirchliche Feste begehen

  • Wertschätzung vermitteln

Verantwortung lernen, Gewaltprävention

  • Leben gestalten lernen

Basiskompetenzen erwerben und weiterentwickeln

  • Die Stärken stärken

Begabungen und Fähigkeiten der Kinder entdecken und Raum zur Weiterentwicklung geben

  • Kreatives Gestalten

Kunst, Techniken und Ästhetik erfahren lassen

  • Musische Erziehung

Lied, Rhythmik, Bewegung und Tanz

  • Soziales Verhalten und Kommunikation

Selbständigkeit erlangen, Konflikte eingehen und lösen lernen und Sprache üben

  • Naturbegegnung und Umwelterziehung

Die Natur und Umwelt mit allen Sinnen erleben

  • Gesunde Ernährung

Ausgewogene Ernährung für die körperliche und geistige Entwicklung

Obstkorb, gesundes Frühstück, Kräutergarten, Nahrungszubereitung

  • Gesundheitserziehung (nach Kneipp)

lernen, auf den eigenen Körper zu achten

Was kann ich tun, um mich gesund zu erhalten?

 

DIE 5 ELEMENTE VON KNEIPP

  • Bewegung

macht Spaß, tut mir gut, hält mich gesund und fit

in Morgen-/Sing-/ und Spielkreisen, im Garten, am Naturtag, im Bewegungsraum und der Bewegungsbaustelle, am Bewegungstag

  • gesunde Ernährung

schmeckt lecker, macht schon beim zubereiten Spaß, hält mich gesund, ist gut für die Zähne

durch gezielte Angebote zu diesem Thema (z.B. die kleine Ernährungslok), Gespräche über die gesunde Ernährung während dem Essen, den Obstteller, das selbst zubereitete gesunde Frühstück am Freitag

  • Kräuter und Heilpflanzen

sehen interessant aus, wachsen überall, schmecken sehr unterschiedlich und lecker, helfen mir gesund zu bleiben, können mir beim gesund werden helfen

nutzen wir zum zubereiten von frischen Tees, beim zubereiten vom gesunden Frühstück, beim gemeinsamen kochen, beim Herstellen von Kräutersalz, für „Wohlfühlstunden“ (Aroma, Duftlampe, Duftöl), herstellen von Pflegeprodukten (z.B. Cremes)

  • Wasseranwendungen und Massagen

machen riesigen Spaß! halten mich fit und munter, helfen mir gesund zu bleiben, tun mir und meinem Körper gut

wie zum Beispiel: kalter Knieguß, kaltes Armbad, Wechselarmbäder, Wassertreten, …, Trockenbürsten, Igelballmassage, Massagegeschichten,…

  • Lebensordnung

gibt mir Halt und Sicherheit; hilft mir, mich zurecht zu finde;, stärkt mich;

hilft mir beim zusammenleben mit den anderen Kindern, gibt Selbstvertrauen

durch einen Wochen- und Tagesrhythmus, durch Regeln und Grenzen, durch räumliche Ordnung und Orientierung, durch die unterstützende Begleitung von Seiten der Erwachsenen, durch die religiöse Erziehung, Feste und Feiern (religiöse Feste und Feiern/Feste im Jahreskreis, Geburtstage)

 

WIR LASSEN KINDERHERZEN STRAHLEN DURCH

  • Individuelle Zuwendung und Entwicklungsbegleitung
  • sanfte Eingewöhnung
  • Positive Wertschätzung
  • Liebevolle Unterstützung
  • altersentsprechende Mitgestaltung des Alltags (Tisch decken, Obst/Gemüse schneiden, Morgenkreis vorbereiten, mitgestalten der Räume)
  • Portfolio (Kinder gestalten ihre Entwicklungsmappe mit)
  • ungestörte Spiel – und Lernzeit
  • Rituale und feste Abläufe (Sicherheit und Orientierung)
  • Exkursionen (Besuche bei der Feuerwehr, Polizei, im Seniorenheim, Museum, Krankenhaus…)
  • Natur – und Waldtage (am Main, im Steinbachtal…)
  • Stärkung der Gesundheit durch Kneipp – Angebote (Wasseranwendungen, Entspannungsübungen, Bewegungseinheiten, Natur und frische Luft…)
  • Kulturelle Aufgeschlossenheit
  • Eine familiäre Atmosphäre
  • Teiloffenes Arbeiten ( gruppenübergreifende Angebote, gemeinsamer Spielbereich im Gang)
  • Warmes Mittagessen (Mo – Do)
  • Obstkorb
  • Die Sonneninsel zum Bewegen und für zurückgezogenes Spiel
  • Großer Gangbereich zum spielen, für den gem. Morgenkreis und für Feste
  • Förderarbeit in Altersbezugsgruppen